• garnelen-rucola-spaghetti

Spaghetti mit Garnelen und Rucola

Wenn das Kind früh ins Bett geht, weil es total fertig ist, haben wir Zeit gemütlich und vor allem ohne auf den Zwerg Rücksicht nehmen zu müssen, zu kochen. Man kann auf scharfe Gewürze zurückgreifen oder Zutaten benutzen, die für Kinder nur bedingt geeignet sind.

Dieses Gericht ist so eines, da eine ganze Menge Chili drin ist. Die Basis kommt aus Jamie Olivers Kochbuch „Genial Italienisch“. Wir haben das Rezept allerdings noch etwas erweitert und angepasst, da ich nicht auf getrocknete Tomaten stehe.

Lecker war’s auf jeden Fall und mit einem Gläschen gutem Weißwein auch ein netter Abend ohne hetzen zu müssen.

Rezept Bewertung

  • (3.5 /5)
  • (2 Bewertung)

garnelen-rucola-spaghetti_1garnelen-rucola-spaghetti_2garnelen-rucola-spaghetti_3garnelen-rucola-spaghetti_4garnelen-rucola-spaghetti_5garnelen-rucola-spaghetti_6garnelen-rucola-spaghetti_7garnelen-rucola-spaghetti_8garnelen-rucola-spaghetti_9garnelen-rucola-spaghetti_10garnelen-rucola-spaghetti_11

Anleitung

  • 1. Knoblauch schälen und klein hacken
  • 2. Chili klein hacken
  • 3. Die getrockneten Tomaten mit dem Tomatenmark in einen Mixer geben und alles zu einer schönen Masse zerkleinern
  • 4. Die Garnelen waschen und von ihrem Darm befreien. Wenn Sie aus dem Tiefkühler kommen zuerst komplett auftauen lassen.
  • 5. Rucola waschen und grob hacken.
  • 6. Die Cocktailtomaten ebenfalls in Hälften schneiden.
  • 7. Die Zitrone abschrubben, die Schale abreiben und zur Seite legen.
  • 8. Die Zitrone auspressen
  • 9. Den Mozarella von Hand in kleine Stücke reißen
  • 10. Die Nudeln in kochendes Wasser geben
  • 11. Parallel dazu 3-4 große Schuss Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen
  • 12. Knoblauch und Chili in die Pfanne geben
  • 13. Wenn der Knoblauch gerade so eine Farbe annimmt die Garnelen für 1 Minute dazu geben und von beiden Seiten anbraten
  • 14. Alles mit dem Weißwein und der Tomatensoße (aus dem Mixer) ablöschen und erst einmal kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 15. Den Zitronensaft zur Soße dazugeben
  • 16. Ebenfalls die Hälfte des Rucolas und der Cocktailtomaten untermischen und ca. 1 Minute köcheln lassen.
  • 17. Wenn die Nudeln al dente sind, abgießen. Etwas Nudelwasser behalten um evtl. die Soße zu strecken, sollte sie zu dickflüssig sein.
  • 18. Die Nudeln mit der Soße auf einem Teller anrichten und vermischen
  • 19. Etwas vom nicht gekochten Rucola, den Cocktailtomaten und dem Mozarella untermischen
  • 20. Die Zitronenschale darüber streuen